Wunschzettel

Nachricht

Nachricht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

 

Was machen wir?

Unser Hauptanliegen ist es durch Kastrationsprojekte nachhaltig Tierleid zu verhindern bevor es entsteht!


Streunerkatzenkastration

Wir führen "Streunerkatzenprojekte" im Weinviertel durch. Die unkastrierten wild lebender Hauskatzen "Streuner" werden eingefangen und dann zur Tierärztin zum Kastrieren gebracht, bei Bedarf medizinisch grundversorgt und danach wieder in ihren Revieren freigelassen..Mehr Informationen hierzu ...

Bauernhofkatzenkastrationen

Auch wenn es gesetzlich geregelt ist, und auch Katzen in bäuerlicher Haltung von dessen Besitzer kastriert werden lassen müssen sofern sie einem solchen zuzuordnen sind, ist uns bewusst dass es hier einen "Problembereich" gibt, und es nicht immer eine Einigung gibt wer der Besitzer nun ist bzw ob es einen gibt. Deshalb möchten wir hier auch helfen indem wir anbieten BAUERNHOF-Katzen (+Kater!) vergünstigt bzw gegen eine Spende kastrieren lassen.

Pflegen und Vermitteln

Im Zuge unserer Kastrationsprojekte stoßen wir dabei immer zu Katzen oder Kätzchen die des weiteren unsere Hilfe benötigen, daher nehmen wir diese bei uns auf um sie mit viel Liebe, Zeit und Geduld versorgen. Bei Bedarf pflegen wir sie gesund und/oder päppeln sie auf. Dann können wir sie auf verantwortungsvolle Plätze vermitteln. Sind die Katzen alt genug werden sie selbstverständlich nur kastriert vermittelt!

Die meisten Pfleglinge die zu uns kommen hatten noch nie ein zu Hause oder stammen aus schlechter Haltung. Sie benötigen immer medizinische Versorgung.  Manchmal geht es dabei um Leben und Tod. Die Allerkleinsten müssen rund um die Uhr versorgt werden. Häufig gehen wir dabei bis an unsere Grenzen. All dass hat sich aber dann ausgezahlt, wenn man die Fellchen dann gesund und munter in ihr neues zu Hause ziehen lassen darf!

Wenn sie ein Fundtier auffinden, wenden sie sich bitte an das zuständige Tierheim!

Unsere Philosophie.....

Glückliche Tiere

Jedes Tier hat besondere Bedürfnisse und einen eigenen Charakter, mit jedem einzelnen Tier das wir in unserer Familie aufnehmen (adoptieren) haben wir mehr Verantwortung zu tragen und es muss genug Liebe, Zeit, Geduld, Platz, Verständnis,  Wille, finanzielle Sicherheit und vor allem Respekt gegenüber den Tieren vorhanden sein, um ihm ein würdiges und wunderschönes Zuhause bieten zu können!

Unsere Haustiere sind nicht Sachen die man sich "anschafft", rein um eigene Bedürfnisse zu stillen, sondern sie erweitern unsere Familie. Tiere empfinden genauso wie wir Menschen, Emotionen -   Traurigkeit - Einsamkeit - Schmerzen - sogar den Lebenswillen können sie verlieren. Unsere Verpflichtung ist es die Abhängigkeit unserer Tiere nicht schamlos auszunutzen  - sondern alles zu tun um unseren Liebsten ein wundervolles, glückliches und zufriedenes Leben in Würde zu ermöglichen!

Als dank, darf man sich täglich über glückliche Tiere freuen!

 

Wer sind wir?

Wir sind ein eingetragener Tierschutzverein mit Sitz in 2130 Mistelbach/Niederösterreich:

Notfellchen - gemeinnütziger Tierschutzverein, ZVR-Zahl 372311775, Vereinsstatuten.

Wir sind berufstätig und kümmern uns in unserer Freizeit um das Wohl der Tiere. Natürlich geschehen unsere Tierschutztätigkeiten unentgeltlich. Da wir meist keine öffentlichen Förderungen oder Unterstützungen erhalten, müssen wir die Kosten aus den Schutzgebühren und Spenden finanzieren und auch oftmals zusätzlich in unseren privaten Geldbeutel greifen.

Auch wenn unsere Kapazitäten und Ressourcen beschränkt sind...

notkitty

... jede Katze, die wir retten können zählt!


Dr. Michael Satke

Nathalie Eder

Dr. Julia Riesenkampff

Inge Esberger

Karin Schneider

Christina Gaunersdorfer