Wunschzettel

Nachricht

Nachricht

Gonzo

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Gonzo (Bub, kastriert, gechipt, parasitenbefreit)

darf auf seinem Pflegeplatz bleiben

 

TAGEBUCH

Gonzo wurde uns am 16.12.2020 unter dubiosen Umständen gebracht, weshalb wir nicht wissen woher er stammt - noch wie seine Vorgeschichte ist. Geschätzt wurde von unserem Tierarzt auf ca. 7 Jahre, könnte aber auch jünger sein und nur sehr schlechte Zähne, leider sind erwachsene Katzen im allgemeinen oft schwer vom Alter her zu schätzen!

Er zeigte sich bei der Pflegemama bald verschmust, jedoch hat er von Anfang an nicht gut gefressen. Bei der tierärztlichen Untersuchung wurde eine Zahnfleischentzündung sowie ein Geschwür festgestellt. Nach mehreren Antibiotika Behandlungen war leider keine Besserung in Sicht.

Schließlich wurde ihm das Geschwür entfernt, Gott sei Dank kein bösartiges, jedoch blieb das Zahnfleisch weiterhin entzunden, sein Fressverhalten ist mäßig. Schließlich wurde er auf Leukose und FIV getestet, auch dieser zeigt auf keine Krankheit. Bei einem Zahnröntgen wurde zufällig ein Projektil in den Weichteilen entdeckt - also wurde auf das arme Tierchen bereits geschossen, vermutlich sollte das Kerlchen weg von da wo es war.....Das Projektil ist aber lt Tierärztin nich operabel.

Zuletzt wurden Gonzo die Zähne gezogen da seine Zahnfleischentzündung nicht enden wollte und er merklich Schmerzen damit hat.

 

Update 20.03.2021: Gonzs Pflegemama hat sich sich entschieden das kleine Katerchen dauerhaft aufzunehmen - und darf nun bleiben!