Wunschzettel

Nachricht

Nachricht

Adrian+Shera+Shanty+Minona

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

 


Adrian (Bub, geb. ca. 27.05.2020, Vermittlung: gechipt, geimpft, ungezieferbefreit und tierärztlich untersucht)

noch schüchtern


Shera (Mäderl, geb. ca. 27.05.2020, Vermittlung: gechipt, geimpft, ungezieferbefreit und tierärztlich untersucht)

noch schüchtern


Shanty (Bub, geb. ca. 27.05.2020, Vermittlung: gechipt, geimpft, ungezieferbefreit und tierärztlich untersucht)

noch scheu


Minona (Mäderl, geb. ca. 27.05.2020, Vermittlung: gechipt, geimpft, ungezieferbefreit und tierärztlich untersucht)

noch scheu

 

Noch nicht zur Vergabe bereit!

Vermittlung:

Die Katzen können gerne nach Voranmeldung auf ihrem Pflegeplatz in 2123 Schleinbach besucht werden!

KONTAKT:

0664/737 53 622

VERGABEKRITERIEN:

- Keine Einzelhaltung! Entweder mit einem weiteren Notfellchen oder ein passender Artgenosse muss bereits vorhanden sein!

- Vergabe mit Schutzvertrag. Schutzgebühr von Euro 100, -/Tier (gechipt, geimpft, parasitenbefreit, tierärztlich untersucht). Spenden zur Unterstützung unserer Tierschutztätigkeiten werden gerne entgegen genommen.

- Platz mit späterem FREIGANG - NACH KASTRATION in verkehrsarmer Umgebung, oder Platz mit katzenausbruchsicherem Garten/Hof!
Wir empfehlen eine Katzenklappe ins Haus oder zumindest einen trockenen Unterschlupf in unmittelbarer Nähe.

Notfellchen-gemeinnütziger Tierschutzverein führt Kastrationsprojekte im Weinviertel durch. Durch Übernahme eines unserer Notfellchen unterstützen sie den Tierschutz und helfen wesentlich mit, das regionale Tierelend zu vermindern. Mit jedem Tier das sie übernehmen retten sie Leben!


TAGEBUCH:

Diese 4 hübschen Kitten konnten im Zuge eines Kastrationsprojektes in Wulzeshofen Mitte August gefangen und auf unseren Pflegeplatz gebracht werden! Die Mamakatze wurde von privat gefangen, kastriert und die Kosten übernommen!

Update 20.08.2020: Die Kätzchen leiden alle unter starkem Durchfall und werden gegen Giardien behandelt, was bei scheuen Kitten wie diesen wieder einmal zu einer besonderen Herausforderung für unsere Pflegemama bedeutet! Aber sie wird dies sicher wie auch die vielen anderen Male wieder mit Bravour meistern!