Wunschzettel

Nachricht

Nachricht

Tinka+Brazo

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail


Nala (Mäderl, geb. Sept. 2017)

kastriert, gechipt, geimpft, parsitenbefreit

noch schüchtern

VERMITTELT

Pflegestelle: 2123 Schleinbach

Freigangplatz/Wohnungsplatz

Netty (Mäderl, geb. Juni 2016)

kastriert, gechipt, geimpft, parsitenbefreit

VERMITTELT

 

Pflegestelle: 2123 Schleinbach

Freigangplatz/Wohnungsplatz

Tinka (Mäderl, geb. Juni 2017)

kastriert, gechipt, geimpft, parsitenbefreit

VERMITTELT

 

Pflegestelle: 2123 Schleinbach

Freigangplatz/Wohnungsplatz

Brazo (Bub, geb. Mai 2017)

kastriert, gechipt, geimpft, parsitenbefreit

VERMITTELT

Auge wurde entfernt

Pflegestelle: 2123 Schleinbach

Freigangplatz/Wohnungsplatz

Findus (Bub, geb. Juni 2017)

kastriert, gechipt, geimpft, parsitenbefreit

noch scheu

VERMITTELT

Pflegestelle: 2123 Schleinbach

Freigangplatz/Wohnungsplatz

 

 

TAGEBUCH:

Diese Katzen wurden am 11.01.2018 im Zuge eines Kastrationsprojekte in Falkenstein eingefangen und kastriert. Vor ca. 1,5 Jahren begann der Kreislauf - bei einer älteren Dame kam eine Katze zum Fressen und es wurden mehr - durch eine zerbrochene Fensterscheibe fanden sie auch den Weg in das Haus - einige wollten dort auch lieber die Schlechtwettertage im Haus bleiben, damit war die gebrechliche Dame dann doch überfordert und die Katzen verunreinigten teilweise das Wohnhaus. Die Vermutung dass auch Nachbarn die Katzen füttern bestätigte sich und somit konnten die Katzen gleich von beiden Seiten eingefangen werden!

Beim Fangen stellte sich auch rasch heraus dass die Katzen teilweise angreifbar sind (durch die Falle - sie ingnorierten die Hand bzw liesen sie sich streicheln - die meisten Wilden knurren einen schon an wenn man in die Nähe kommt - da komme ich erst gar nicht auf die Idee den "Fingertest" zu machenZwinkernd), jedenfalls durften diese Katzen auf einen Pflegeplatz übersiedeln, und wir hoffen dass unser Pflegeplatz sie vermittlungsreif bekommt.

Bei einem Katerchen konnte ein Auge nur noch operativ entfernt werden um ihm weiteres Leid zu ersparen. Leider war das Auge nicht mehr zu retten.

*Nala* - die jüngste im Bunde - ca. 4 Monate:

*Netty* - die älteste - ca 2 Jahre - hat besonders hübsche Augen:

*Tinka* - ein Frühlingkätzche - sie fasst schnell vertrauen:

Sorgenfellchen *Brazo* - sein Auge war nicht mehr zu retten...:

*Findus* der Hübsche...

Update 01.02.2018:

 

Brazo hat seine Augenoperation gut überstanden.

Zur Vorgeschichte: Brazo kommt aus einer Streunerkolonie, das Auge sah bereits beim Einfangen sehr schlecht aus und es war eine starke Sekretion sichtbar.

Der Tierarzt stellte fest dass das Auge vermutlich durch ein Trauma - so stark beschädigt war dass man dem Katerchen nur durch Entfernung des Auges weitere Schmerzen ersparen kann.

Die OP wurde erfolgreich durchgeführt - die Wundheilung war nicht ganz so wie gewünscht, sodass die Pflegemama eine Woche lang - TÄGLICH - zur Kontrolle mit dem Kerlchen fuhr, wo Brazo Infusionen und lokale Behandlung erhalten hatte!

Glücklicherweise ist er ein braves Katerchen was alles geduldig über sich ergehen lässt.

Mittlerweile ist er wieder topfit - die Nähte sich auch heraußen, - schaut zwar noch nicht ganz hübsch aus, aber das wird sicherlich bald!

Die Kosten betrugen samt Nachbehandlung rund 300 Euro! Vielleicht mag uns jemand unterstützen und die Kosten oder Teilkosten übernehmen mit dem Kennwort *Brazo-OP*!?

 

Brazos Augi ist sehr gut verheilt

Update 03.02.2018:

Jiippi - Nala durfte schon in ihr neues Zuhause übersiedeln!

Update 08.02.2018:

Netty durfte gemeinsam mit Julius in ein neues Zuhause übersiedeln!

Update 09.02.2018:

Supi - auch unser Einäugling Brazo hat sein Zuhause gefunden und durfte mit Schwesterchen Tinka übersiedeln!