Wunschzettel

Nachricht

Nachricht

Ally und Priscilla

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

 


Ally (Mäderl, geb. Juli/2016)

kastriert


Pflegeplatz: 2123 Schleinbach

Ally - Mäderl, geb.Juni 2016, kastriert, parasitenbefreit, tierärztlich untersucht

Charakter: schüchtern - braucht Geduld und Zeit, aber lässt sich von der Pflegemama bereits schnurrend streicheln!

Priscilla (Mäderl, geb, Mai/2016), kastriert,gechipt, geimpft,

Charakter: Priscilla ist eine besonders große Schmusekatze - sie schnurrt was das Zeug hält und schmust sich um Streicheleinheiten bettelnd schnurrend um die Beine!

Mittlerweile spielt so schon sehr gerne mit Spielmäusen, Bällen und "bearbeitet" die Decke. Priscilla hat sich nach anfänglicher widerwehr nun an ihre Zimmergenossin Ally gewöhnt, von der sie auch bereits geputzt wird, daher wäre eine gemeinsame Vermittlung erstrebenswert ! Schmusestunden mit IHREN Menschen (dzt. die Pflegemama) liebt sie!

Sie starrt aber sehnsüchtig ins Freie - weshalb wir sie auf jedenfall in Zukunft gerne auf einen Platz mit späterem Freigang sehen würden - selbstverständlich muss dieser verkehrs,-und gefahrenarm sein!

Priscilla ist ein wunderhübsches Schildpatt-Mäderl mit großteils schwarzem Fell - aber auch sanften rot Zeichnung, was sie zur typischen Schildpatt-Katze macht. Sie ist zart gebaut, hat ein flauschiges Fell, und wunderschöne grüne Augen.

 

TAGEBUCH- Ally:

Ally (geb. Juni/2016) wurden am 17.11.2016 im Zuge eines Kastrationsprojektes in Oberrußbach eingefangen und kastriert. Sie  wurde dann auf einen Pflegeplatz nach Pillichsdorf gebracht um ihnen die Chance auf ein behütetes Zuhause zu ermöglichen.


Update Jänner 2017:

Da sich Ally immer mehr zurück gezogen hatte und bei Versuchen sich anzunähern sogar immer pfauchiger und aggressiver wurde, hatten wir überlegt sie zurück zu bringen - das Problem ist vor allem das derzeitige Wetter - da ist es nicht vertretbar sie nach einigen Wochen Zimmertemeratur in -10 Grad Kälte zurück zu bringen! So wurde entschieden dass Ally auf einen Pflegeplatz übersiedelt wo die Pflegemama mehr Zeit hat um die Maus vielleicht doch noch zahm zu bekommen....

Update 14. Februar 2017:

Der Plan dürfte aufgehen, die Pflegemama kann Ally streicheln und sie schnurrt dabei auch schon - nur schnelle Bewegung mag sie natürlich noch nicht und dann huscht sie davon....

Also....es besteht Hoffnung  - in einem geduldigen Zuhause wird sie sicherlich zu einer großen Schmusekatze!

Update 30.03.2017:

Ally ist bereits zu einer großen Schmusemaus heran gereift - bei Fremden braucht sie allerdings Zeit um etwas aufzutauen!

Sie hat sich mit Priscilla nun auch angefreundet und putzt diese auch ausgiebig - eine gemeinsame Vergabe wäre wünschenswert!

 

TAGEBUCH- Priscilla:


TAGEBUCH:

Priscilla wurde im Rahmen eines Kastrationsprojektes in Oberrußbach eingefangen und am 17.11.2016 kastriert, eigentlich war zuerst geplant sie wieder auszusiedeln - da es sich ja um "wilde Streunerkatzen" handelt, sie stellte sich aber dann als eine verschmuste "Streunerkatze" dar, und daher wollen wir ihr gerne die Chance auf ein wohlbehütetes Zuhause geben.

Wir hoffen dass sie bald ein schönes Plätzchen findet.

Update 25.11.2016

Priscilla hat sich im Notfellchen-Zimmer schon recht eingelebt, sie genießt es vor allem am Kratzbaum in einer Höhle zu schlafen. Und ist dankt jede Streicheleinheit laut schnurrend. Anfangs ist sie doch noch recht schüchtern gewesen - aber das ist auch normal.

Mit ihrem Zimmerkameraden "Paul" hat sie sich auch schon angefreundet - und es wird langsam etwas zaghaft miteinander gespielt, Priscilla hält sich aber spieltechnisch noch sehr zurück...mal schauen ob sich das noch ändert...


Update 01.12.2016:

Priscilla spielt mittlerweile sehr gerne mit Spielmäusen, Bällen, auch der Laserpointer ist interessant und natürlich "nachlaufen" mit Paul! Die beiden vertragen sich inzwischen sehr gut, und wir würden uns daher über ein gemeinsames Plätzchen freuen.

Noch ist sie zwar ruhiger als Paul  - und auch vorsichtig bei neuen Menschen und Geräuschen (aber das hat sie wieder mit ihrem Kumpel gemeinsam), aber sie entpuppt sich immer mehr als eine kleines "Hexerl". Priscilla ist recht zart gebaut und hat ein besonder flauschiges Fell. Kisterl funktioniert problemlos.

Update 21.12.2016:

JIPPIE auch Paul+Priscilla haben ein wundervolles Zuhause gefunden - nun hoffen wir dass es mit den beiden älterern Onkels klappt!

Update 27.01.2017:

Leider hat es mit Priscilla und den Onkels nicht geklappt - Priscilla ist etwas dominanter und damit kamen die zwei alten Herrschaften nicht so zurecht.

Wir hoffen nun sehr dass es mit Paul alleine dort klappt - war wohl doch zuviel für die Oldies.....Wir drücken nun ganz fest die Daumen dass unser Sorgenfellchen Paul bleiben darf!

Priscilla sucht nun ihr FÜR - IMMER - ZUHAUSE!

Update 14.02.2017:

Auch mit ihrer neuen Kumpeline im Pflegezimmer kann sich die kleine Diva nicht anfreunden - sie versucht sie zu verjagen - nachdem sie auch bei Paulchen immer wieder gezeigt hat dass sie eigentlich wenig am Spielen mit ihm interessiert ist und sich nur ab und zu dazu hinreißen hat lassen - sonst ihn oft verjagt hat wenn er spielen wollte, zeigt sie immer mehr dass sie kein Bedürfnis nach Artgenossen hat.

In ihrem kurzen Übergangszuhause bei den großen Onkels hatte sie sich total zurück gezogen oder ist pfauchend und schimpfend an ihnen vorbei gegangen.

Und Ally, die nun mit ihr das Pflegezimmer teil- die sie eigentlich von ihrem Ursprungszuhause kennen müsste und in ihrem Alter ist mag sie auch nicht und teilt und ordentlich aus wenn sie ihr zu Nahe kommt!

Es  kommt nicht oft vor - aber ab und zu gibt es doch Katzen die ihr Leben nicht unbedingt mit einer zweit (oder dritt-.....Katze teilen müssen/wollen)

Somit entscheiden wir in diesem Fall dass es wohl besser sein wird Priscilla auf einen Einzelplatz zu entlassen - aber unbedingt mit Freigang!

Priscilla wird vermutlich einmal stundenlang im Gebüsch auf Mäuschen lauern.....Zwinkernd

Update 30.03.2017:

Offenbar hat die gemeinsame "Zwangs-Einsitzung" im Pflegezimmer Priscilla doch eines besseren belehrt - mittlerweile klappt es sehr gut mit ihrer Zimmergenossin Ally - Abll mag Priscilla sehr - obwohl diese etwas eigenwillig ist. Priscilla wird von Abby geputzt und ab und zu wird nachlaufen gespielt - Wir suchen daher für die beiden ein gemeinsames Zuhause!

Update 24.04.2017:

Jippi - das Schicksal meinte es mit den beiden süßen Herzis nun doch noch gut - beide haben einen gemeinsamen wunderschönen, liebevollen und geduldigen Platz gefunden! Wir freuen uns und wünschen ihnen und ihrer neuen Familie alles Gute für die Zukunft!

Nachrichten vom neuen Zuhause:

 

Update 29.04.2017:

 

 

hallo liebes notfellchen team!

es ist zwar erst vier tage her, seitdem wir die zwei süssen aufgenommen haben...aber hier ein update. anfangs waren beide sehr scheu...doch mit viel spielen sind sie schon aufgetaut und schmusen sogar mit uns. wenn es dunkel wird erkunden beide mit streifzügen das haus. untertags bleiben sie noch lieber im gästezimmer. ally pfaucht zwar immer zur "begrüssung", beim streicheln hat sie aber nie gekratzt oder gebissen. wir nennen sie liebevoll "pfauchi". und priscilla ist ja sowieso eine schmuserin. imanhang fotos.

 

glg eva und valentin

 



Juni 2017:

Die beiden Mädels haben sich fantastisch in ihrem neuen Zuhause eingelebt und werden so akzeptiert und geliebt wie sie sind, hier sind sie die Nr 1, ohne "lästige" weitere Fellnasen- Wir freuen uns für Ally und Priscilla sehr dass sie hier ihr Prinzessinnen -Dasein so leben können wie es für sie passt!