Wunschzettel

Nachricht

Nachricht

Jamie

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

 

 

 

Ein Schüchti mit Bewegungsdrang sucht ruhiges, geduldiges Zuhause

 

 

 

 

Jamie- Bub-geb. ca. 05.09.2015 / 

Charakter: Jamie ist eher schüchtern - er lässt sich zwar ohne Widerwehr streicheln - aber so richtig genießen kann er es noch nicht, aber das wird bestimmt noch..... - ein geduldiger Platz wird gesucht!

Jamie stammt vom Projekt Reintal. Er konnte am 12.11.2015 gemeinsam mit insgesamt 6 Kätzchen eingefangen werden, er und seine Schwester "Shana" hatten noch am meisten Glück gehabt und ist vom Katzenschnupfen fast gar nicht betroffen - und sind auch um ein kleines Eck größer als die 4 Schnupfen-Geschwisterchen! Jamie ist allerdings noch am schüchternsten von die Kitten - aber das wird sicher noch....Er befindet sich ja nun in besten HändenLächelnd!

Jamie wurde noch am Fangtag tierärztlich untersucht und von Millionen Parasiten befreit!

 

22.11.2015: News von der Pflegamama:

Jamie ist noch immer der misstrauischste. Wenn er einen guten Tag hat, kann ich ihn für die Medikamenteverabreichung nehmen, aber manchmal pratzel er auch ordentlich hin. Bei den Antibiotika ist es auch unterschiedlich, manchmal lässt er es sich gefallen, manchmal beißt er so richtig zu. Aber auch hier gibt es Fortschritte. Wenn ich lange bei ihnen drinnen sitze und mit der Angel spiele, ist er auch schon raus gekommen und hat mitgespielt. Aber sobald ich mich bewege - sucht er wieder Unterschlupf. Heue aber ist er an der Seite sitzen geblieben und hat gewartet bis ich weg war. Er wird sicher am längsten brauchen, bis er Vertrauen fasst.

 

Update 02.12.2015 - vom Pflegeplatz:

Jamie und Shana sind nun geimpft und Vergabefrei - Sie mögen mich noch immer nicht sonderlich, kommen aber nun schon zum Fressen vor (auch wenn ich da bin), liegen mit den anderen auf der Couch (auch wenn ich ins Zimmer gehe) und "schleichen" vorischtig um mich herum. Anfassen geht aber nicht ohne Pfauchen etc.

 

Ende Dezember 2015:

Jamie wartet noch immer auf sein Zuhause - er taut auch langsam auf und lässt sich - wenn auch noch nicht so gerne - ab und an streicheln....


 

Update 09.01.2016:

Unser Schüchterner Jamie, zeigte sich bei dem Besuch SEINER Familie gar nicht mal soooo scheu wie sonst, er kam - im Gegensatz bei anderem Besuch - hervor, holte sich Leckerlis ab und ließ sich "anschauen". Somit war klar dass er sich seine Familie ausgesucht hat. Er durfte gemeinsam mit seinem Schwesterchen Sanya in sein neues Zuhause übersiedeln - alles Gute euch beiden!

 

Update Jänner 2016:

Jamie hat sich gemeinsam mit Sanya überraschend schnell im neuen Zuhause eingelebt - wir freuen uns für die beiden sehr!Lächelnd Die beiden heißen nun übrigens Mia und Max! Zwinkernd

 

Update Juli 2017:

Unseren beiden, Mia und Max, geht es sehr gut;

Max hat leider durch die lange Behandlung wegen der Giardien eine chronische Magen-Darmentzündung entwickelt - ähnlich wie Morbus-Crohn beim Menschen; er bekommt daher täglich Medikamente, dank derer er aber keine Beschwerden mehr hat; Er ist immer noch schlank, aber wir sind glücklich, dass er zugenommen hat und das Gewicht gut hält ....wenns leckeres Hühnchen gibt dann sowieso...Ende des Sommers, hat unser Tierarzt gesagt, können wir mal probieren, die Dosis der Medikamente zu verringern.

Mia ist dafür wohlgenährt, weil sie alles was Max damals nicht gefressen hat, selbst erledigt hat ... und abnehmen ist ja soooo schwierig ;-)

beide sind immer noch verspielt und kommen sehr gut miteinander aus; und wie du es schon beim Abholen vorhergesagt hast...sind aus den schüchternen Katzen richtige Schmuser geworden!wir sind sehr glücklich die beiden zu haben!

anbei ein paar Fotos

LG