Wunschzettel

Nachricht

Nachricht

Peppi+Peppo

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail



Peppi und Peppo stammen von unserem schwierigem Kastrationsprojekt in Streitdorf sie wurden am 06.11. gerettet- sie fristeten ihr Leben in einem von Exkrementen verunreinigten Keller, hatten keine Ansprache. Leider stehen wir mit diesem Projekt bisher ganz alleine da - überall wo wir bisher um Hilfe angefragt haben, gab es nur ein "ja-wir werden schauen dass wir helfen" und "bitte die Katzen dort nicht retour bringen" - aber keiner HILFT! Weder bekommen wir von öffentlichen Ämtern/Stellen finanzielle Unterstützung - noch helfen sie uns dabei Plätze für die Katzen zu finden.

So sind wir von privaten Hilfsangeboten und Spenden abhängig - oder wir bleiben selbst auf Katzen und Kosten sitzen!

Hier möchten wir uns bei allen privaten Spendern und bei all unseren Team-KollegInnen bedanken - ohne euch wäre es nicht möglich solche Aktionen durchzuführen!

Peppi und Peppo hatten daher Glück - sie brauchen ihr Leben nicht mehr in einem finsteren, stinkenden Keller fristen - sie wurden vom Keller raus geholt, kastriert, parasitenbefreit und tierärztlich untersucht/behandelt und durften dann auf unseren Notpflegeplatz zur Julia übersiedeln!




Am 14.11.2015 durften die beiden zu ihrer neuen Familie nach Staatz übersiedenZwinkernd! Alles Gute ihr beiden