Wunschzettel

Nachricht

Nachricht

Projekt 38: Unterparschenbrunn

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

 

Projekt 38: Unterparschenbrunn

2 Katzen kastriert (1 Mäderl + 1 Bub)

4 Babys auf Pflegeplatz gebracht

September -
-
wird Julia darüber informiert dass bei einem der von ihr durchgeführten Projekte in Herzogbirbaum plötzlich 3 Kitten aufgetaucht sind. Die Passanten haben die orientierungslos herumlaufenden ca. 7-8 Wochen junge Kätzchen mitgenommen. Über Umwege und durch Zufall hat Julia von den ungewöhnlichen "Fund" erfahren und sich sofort auf den Weg gemacht um dem Fall nachzugehen!

Offentsichtlich wusste die Dame aus Unterparschenbrunn nicht wohin mit dem unerwünschten Nachwuchs von ihren unkastrierten Freigängerkatzen, und da ein paar uneinsichtige Leute aus Herzogbirbaum offenbar Angst hatten aufgrund der dortig durchgeführten Katzenkastrationsaktion bald keine Katzen mehr zu haben, wurden einfach drei Kätzchen aus Unterparschenbrunn "aufgenommen", und ohne sich weiter Gedanken zu machen einfach gleich auf die Straße gesetzt!

Julia hat sich sofort auf den Weg gemacht, die drei Kitten bei der Finderin eingepackt und ist zu den Herren (ein paar Männer die ihre Saufrunden bei den Kellern = Zentrum des Projektes in Herzogbirbaum A abhalten) hingefahren, diese wollten sogar dass sie die Kätzchen wieder raus rückt....aber da haben sie sich geschnitten, statt dessen bekamen sie eine deftige Standpauke zu hören!Zwinkernd

Die Kätzchen wurden auf einen externen Pflegeplatz gebracht und Julia hat sich natürlich sofort mit der Dame aus Unterparschenbrunn in Verbindung gesetzt - dort war noch ein 4. Kätzchen mit schlimmer Augenentzündung, dieses wurde ebenfalls auf einen externen Pflegeplatz gebracht.


 

 

24.09.2015: Die vorhandene Mutterkatze und ein Kater wurden kastriert und wieder retour gebracht, mehr Katzen soll es dort nicht geben und wurden auch nicht gesichtet!

Fotos der kastrierten Katzen von diesem Projekt: