Wunschzettel

Nachricht

Nachricht

Projekt: Herzogbirbaum A + B

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

 

Projekt 22: Herzogbirbaum A

9 Katzen kastriert (5 Mäderl + 4 Buben)

März 2015: Julia wurde von einer Dame kontaktiert, nachdem sie von allen anderen angewimmelt worden war, als sie die ca. 8 Babykatzen vor dem Winter irgendwo unterbringen wollte . Das Ehepaar ist ja nur am Wochenende dort (Wochenendhaus, Ferienhaus) und konnte nicht mehr mitansehen, dass sich die Katzen so vermehren und die Babys krank werden und sterben. Zwei Katzen konnte die Frau selber mit der Hand einfangen und kastrieren lassen. Zwei der Katzenkinder konnten auf einen externen Pflegeplatz gebracht werden, die restlichen Kitten haben den Winter wohl leider nicht überstanden, und wir haben von dem Fall erst jetzt erfahren...

4 Katzen konnten rasch gefangen und kastriert werden.

Ende März 2015: Eine weitere Katze konnte kastriert werden.

April 2015: Eine weiter Katze konnte gefangen und kastriert werden, die Katzenkinder mit rund 5-6 Monaten erwiesen sich auf ihrem Pflegeplatz leider doch schon als zu scheu und wenig mit dem Menschen kooperativ, da sie immer mißmutiger und zurückgezogener wurden haben wir sie kastriert an ihrem Ursprungsort zurück gebracht, tja manchmal klappt es mit einer späteren Sozialisation und manchmal eben nicht, hier muss man die Katzen entscheiden lassen.....

Juni 2015: Ein Katerchen ging in die Falle und wurde kastriert.

September 2015: Wie sich herausstellte befindet sich in mitten unseres hier durchgeführten Kastrationsprojektes auch der "Sauftreffpunkt" einiger uneinsichtiger Herren (es handelt sich um eine Kellergasse), auch sie hätten immer wieder die dort befindlichen Katzen gefüttert und waren nicht erfreut über das von uns durchgeführte Kastrationsprojekt, offenbar waren sie der Meinung dass die Katzen bald ausgerottet sind, so hat einer der Männer einfach wieder 3 Kätzchen aus Unterparschenbrunn dort "angesiedelt" hat, die kleinen Kitten (7-8 Wo jung) irrten allerdings orientierungslos umher und suchten dann Hilfe bei einer Passantin - und landeten schließlich bei der Dame vom Projekt 29: Herzogbirbaum B wovon Julia sie dann abholte und auf einen Pflegeplatz brachte!

Fotos der kastrierten Katzen von diesem Projekt:

 

Projekt 29: Herzogbirbaum B

9 Katzen kastriert (6 Mäderl + 3 Buben)

Mai 2015: Ein Herr und seine Tochter betreuen seit einiger Zeit eine betagte Dame. Diese fütterte wohl schon lange teilweise verwilderte Katzen, einige hat sie als es ihr noch besser ging selbst fangen können und kastrieren lassen, aber wohl nie alle erwischt. Mittlerweile ist sie nicht mehr so gut beinander  - auch geistig. Vermutlich geht von hier aus auch der "Brennpunkt", woher die Katzenpopulation vom Projekt "22 Herzogbirbaum" stammt!

Innerhalb zwei Tagen konnten die 6 Katzen kastriert werden.

29.05.2015: Zwei weitere Weibchen konnten eingefangen und kastriert werden!

09.06.2015: ...und noch ein Mäderl ging in die Falle und wurde kastriert!

Fotos der kastrierten Katzen von diesem Projekt: