Wunschzettel

Nachricht

Nachricht

Lola

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

VIDEO: Fünf herzige Fellchen!

VIDEO-LOLA-01

 

Am 21.11.2013 kommt dieses hübsche Mäderl Lola (ca. 3,5 Monate, Geb. ca. Mitte August) mit vier weiteren Kätzchen von einem Streunerkatzenprojekt in NÖ zu uns. Der Winter steht vor der Tür und die jungen Katzenkinder sollten vor der klirrenden Kälte die sie nun erwarten würde verschont bleiben, zudem waren sie stark von Würmern und anderen Parasiten befallen - gegen die sie sofort behandelt wurden, nur die stärksten würden den schlechten Witterungen trotzen - viele Katzenbabys und Jungkätzchen überleben den Winter draußen leider nicht!

Auch Katzenkinder  die das Pech hatten als Streunerchen geboren zu sein, haben doch eine Chance auf ein wohliges und liebevolles Zuhause verdient, und vor allem die Chance auf ein Leben? Das einzige was notwendig ist für ein schüchternes Kätzchen ist ....Geduld! Mit etwas Geduld werden sie in wenigen Wochen mit grosser Dankbarkeit jede Streicheleinheit von IHNEN genießen!

Unserer Erfahrung und auch deren Erfahrung die schon "solche" NotFellchen von uns übernommen haben, sind es genau DIE die dann zu den grössten Schmusern zählen, ......das einzige was man ihnen lassen muss sind ein paar Wochen Zeit.......!

Wir können in Zukunft nur dann weiterhin auch "diesen" Kätzchen eine Chance geben, wenn es Menschen gibt die bereit sind diese Zeit in ehemalige Streunerchen zu investieren!

 

Update 24.11.2013:

Gestern haben alle fünf 1,5 Meter entfernt von mir in aller Ruhe gegessen, heute durfte ich schon einen Meter näher kommen, es wird!

Update 26.11.2013:

Lola wird auch immer neugieriger und braucht nicht immer ein Versteck wenn "Mensch" das Zimmer betritt. Lola hat ebenfalls ein Flauschfell und bei ihr sieht man auch graue Zeichnung durchschimmer, und ein hübsches weisses Brustfleckerl hat sieLachend!

Lola wurde heute auch tierärztlich untersucht und gechippt!

Update 06.01.2014:

Lola hat einen ganz eigenen lieben Charakter, sie ist einer richtige Schmusebacke - aber erst wenn sie Vertrauen hat, sie läuft um mich wenn ich bei ihr am Boden sitze und rennt dabei um mich herum und schmiegt sich an und schnurrt was das Zeug hält - sie fordert so mittlerweile Streicheleinheiten richtig ein. Fremden ist sie allerdings skeptisch. Ein geduldiges Zuhause ist auf alle Fälle notwendig, aber das zahlt sich dann aus! Ist eine schon zutrauliche Katze vorhanden wäre das sicherlich ein Vorteil, aber Lola ist/wird auch so eine Schmuserin!

Beim Spielen mit dem Laiserpointer wird sie richtig "verrückt" und hetzt dem rotem Punkt  wie wild hinter her, ist dabei voller Freude, allerdings geht ihr weil sie sooooo wild ist bald die Luft aus und sie fängt an zu hecheln - hahaha. Möchte man sie von einem neuen Spiel überzeugen geht sie lieber zurück, während die anderen der Federangel hinter her jagen, schaut sie sich das lieber von Entfernung an....

Besonders liebt sie es mit ihren Artgenossen zu spielen, auch da ist sie nicht zimperlich Verlegen!

Am 14.01. hat sie gemeinsam mit Olivia Kastrationstermin!

VIDEO-LOLA-01

Update 16.01.2014:

Lola hat die Kastration super überstanden, auch ihrer Schwester Olivia geht es sehr gut, was nun beide für ihr Glück noch bräuchten wären geduldige Menschen mit einem Herz für Katzen!

Die beiden spielen und tollen auch miteinander herzig herum, aber sie "picken" nicht ständig zusammen, weshalb eine Vergabe sowohl zusammen aber auch getrennt zu anderen Fellnasen möglich macht!

Update 25.01.2014:

Lola kommt wenn her zum Streicheln, inbesondere bei den Fütterungszeiten holt sie sich ihre Schmuseeinheiten, aber auch zwischendurch, bei schnellen Bewegungen oder unbekannten Geräuschen sucht sie nach wie vor Zuflucht eine eine ihrer Katzenhöhlen!

 

 

 

Nachrichten aus dem neuen Zuhause

 

Update 01.02.2014:

Olivia durfte gemeinsam mit Lola ihr neues liebes Zuhause übersiedeln.... "Gross"Onkel-Kater Rusty wird den beiden sicherlich zeigen dass sie dort keine Angst haben brauchen auch nicht vor der grossen Hundeomi Fiby ! Alles liebe euch beiden Zuckermäuse, es tut weh euch gehen zu lassen, nachdem es soviele Wochen gedauert hat bis ihr etwas vertrauen zu mir gefasst habt, aber ihr werdet es bei eurer Mama wieder schaffen - sie ist eine gaaanz Liebe und wird euch jeden Wunsch von den Augen ablesen....!

Update 08.02.2014

Olivia ist die ruhigere von den beiden. Lola die wilde. Ich sag immer Lola rennt. So wie der Film. Aber beide kommen auch schon zum streicheln bzw. wenn sie in der Kuschelkiste sind werden sie gestreichelt. Da schiebt sich Lola dann vor Olivia. Leckerlis sind sehr beliebt. Rusty pfaucht kaum noch. Sucht sie sogar manchmal. Und die alte Tante schwanzelt immer wenn sie eine sieht. Glaub das dauert auch nicht mehr lange.

Update 16.02.2014

Hallo Nathalie. Es geht voran. Olivia hat schon Rusty abgebusselt. Er hat im ersten Moment gar nicht gewusst wie ihm geschieht. Sie kommen immer mehr raus und kommen kuscheln. Wie geht es euch? Lg

Olivia und Lola machen sich am Hundesofa breit - was Fiby davon hält?